Glowbalact_AboutUs-2020.jpg

Aktiv für soziale Gerechtigkeit

Was wir tun

glowbalact …

Foerderverein

... ist ein gemeinnütziger Förderverein mit Sitz in der Schweiz.

Milieu

... setzt sich neben der Schweiz auch in Israel und in Holland mit einem eigenen Verein gegen Menschenhandel, Zwangsarbeit und Zwangsprostitution ein.

Verantwortung

... zeigt einfache Unterstützungswege auf und appelliert an Firmen und Organisationen, ihre Verantwortung in unserer Gesellschaft wahrzunehmen.

Kalender

... organisiert Fundraising Events wie z. B. den Muskathlon mit 4M Association Switzerland und dient als offizielles Spendengefäss für ausgewählte Organisationen, z.B. Open Door Foundation in RO.

Glowbalact-KitePride-Icon_v2.svg

... schafft mit einer eigenen Sozialunternehmung und dem Label KitePride geschützte Arbeitsplätze für Betroffene aus der Zwangsarbeit oder Menschenhandel.

Network

... ist Mitglied bei Freedom Business Alliance und arbeitet eng mit anderen Fachorganisationen zusammen.

Wer wir sind

GlowbalAct entstand 2011 aus einer tiefen, persönlichen Betroffenheit angesichts der zunehmenden Problematik rund um das Thema Menschenhandel und die sexuelle kommerzielle Ausbeutung von Frauen & Männern in der Schweiz und weltweit.


2014 erweiterte der gemeinnützige Verein GlowbalAct seine Arbeit nach Israel, als die Mitbegründer nach Tel Aviv umzogen. Sie gründeten die israelische Non-Profit Organisation Hope Center.

Im Jahr 2016 entstand das erste Start-Up social business A.I.R. Ltd. Das Geschäft mit seinem Modelabel KitePride in Tel Aviv bietet ex-Opfern und Betroffenen von Zwangsprostitution, Zwangsarbeit oder Menschenhandel eine Ausbildung am Arbeitsplatz, Erfahrung auf dem freien Markt und Rehabilitation. Im Jahr 2020 ging Hope Center mit der israelischen Regierung eine Partnerschaft ein um das Problem gemeinsam besser zu lösen und noch mehr Freiheit für betroffene Menschen zu gewährleisten.


2019 gründete GlowbalAct zudem eine erste gemeinnützige Organisation in den Niederlanden und erweitert nun seine Mission und sein Geschäftsmodell mit dem Modelabel KitePride mit einem lokalen Team in Amsterdam, NL.

Leitbild. Wir geniessen Freiheit, haben Möglichkeiten und somit eine Verantwortung. Zusammen können wir viel mehr bewirken! Gemeinsam nachhaltig für Menschenrechte einstehen. Aktiv werden!